Wir sind „jolu“

Carina Benkert aus dem malerischen Dorf Dargun in Mecklenburg-Vorpommern, hoch oben im Norden Deutschlands, gründet 2010 die Marke JOLU. Ihr Sohn Lutz, reagiert zu stark auf herkömmliche Kosmetik und im Handel findet sie nichts, welches ihm keine starken Hautreizungen verursacht.

Der Name JOLU setzt sich aus dem Namen der beiden Söhne zusammen: Jochen und Lutz. Zu Beginn ist die Produktion klein und Carina Benkert kann es nebenbei machen, im Jahr 2015 geht es nicht mehr. Die Anfragen sind zu gross, das Haarshampoo, das die Haare glänzend schön macht, wird zum Bestseller. 2018 gewinnt sie mit eben diesem den Best New Product Preis an der grössten Naturkosmetikmesse in Deutschland, der Vivaness und bald schon sind ihre Naturprodukte bei Edeka gelistet.

Und die Manufaktur? Handarbeit im 21. Jahrhundert?
Ja, genau. Das wird konsequent weitergeführt. Alle Produkte werden weiterhin von Hand, ohne Maschinen, komplett klimaneutral hergestellt. Die Peene Werkstätten im Nachbardorf Demmin produzieren und verpacken die Produkte. Carina Benkert entwickelt neue Produkte und besucht mit ihrem Mann Produzenten in fernen Ländern, die ihnen die feinsten Rohstoffe liefern.

Fair Trade Arganöl aus Marokko
Arganöl ist ein reichhaltiges Öl, das für die intensive Pflege von Haut und Haare eingesetzt wird. Es wird aus der Arganfrucht gewonnen und wirkt entzündungshemmend für die Haut und nährend für die Haare, das mit dem Öl glänzender und seidiger wird. Wir setzen dieses reichhaltige Öl in unseren Duschbars und Haar Pflege Bars ein. Es stammt von der Genossenschaft Coopérative Tighanimine Filahia, welche den Frauen, die vor ihrem Beitritt zur Genossenschaft nicht arbeiten durften oder als Witwen oder geschiedene Frauen an den Rand gedrängt worden waren, eine neue Perspektive gibt. Die Coopérative wurde mehrfach ausgezeichnet in Bezug auf Qualität, Nachhaltigkeit und Umgang mit den Menschen. Das Arganöl ist Max Havelaar zertifiziert.